Versuch die Welt zu verstehen #1

Manchmal frage ich mich, was uns so verändert hat. Man ist mit den Menschen zusammen, die man liebt, aber sie zerstören gleichzeitig dein Leben. Sie lassen einen, auch wenn es sicher keine Absicht und schon garnicht böse gemeint ist, nicht sein wie man wirklich ist... Wir werden tagtäglich von den anderen Menschen beeinflusst und verlieren uns auf dem Weg, dessen Ende nunmal der Tod ist. Lohnt es sich da überhaubt noch zu versuchen man selbst zu sein?! Eigentlich hat man doch eh keine Chance.

Ich muss immer Lächeln und über die Leute schmunzeln, wenn sie sagen, man soll man selbst sein oder das sie sich niemals von anderen beeinflussen lassen könnten. Ich weiß nicht ob diese Menschen einfach nur naiv sind, oder es nicht wahrhaben wollen. Ich glaube letzteres. Aber wer wären wir, wenn wir uns nicht von anderen Menschen beeinflussen lassen würden? Auch wenn diese Frage nur theoretisch behandelt werden kann. Wir wären doch reine Egoisten, oder nicht? Haben nie gelernt auf andere zu achten oder zu teilen. Also sind doch die Menschen, welche wir in unserer Gesellschaft egoistisch nennen, eigentlich die wirklich ehrlichen Menschen. Denn sie sind sie selbst...und lassen sich von niemandem was sagen...

18.7.13 22:36

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen